Preis: 79,95 €
ISBN: 978-3-941653-44-3
Förderlexikon
Sachsen

Ausgabe 2012 – Sachsen - Vielen Unternehmen ist der Zugang zu den bestehenden Möglichkeiten verwehrt. Nicht aber, weil die Voraussetzungen dafür nicht zutreffen, sondern vielfach, weil innerhalb des Systems paradoxe Strukturen herrschen, die jedoch nicht deutlich kommuniziert werden. Konfrontiert man Unternehmer mit der Frage, ob ihnen Förder- und Subventionsmittel bekannt sind, erhält man entweder die Antwort: Nein oder aber: Wir können sowieso keine erhalten oder sie sind uninteressant, laut Aussagen meines Bankers. Wie kann das sein, bei weit über 1.000 Programmen für die gewerbliche Wirtschaft? Dieses Förderlexikon soll Transparenz schaffen, die wichtigsten Hintergrundinformationen darstellen und als Nachschlagewerk dienen. Es soll aufzeigen, welche Möglichkeiten bestehen, was zu bedenken ist und wo weitere Informationen verfügbar sind und dies nicht nur auf Europäischer-, sondern auch auf Bundes- und Länderebene. Auszug aus dem Lexikon Da es für den Laien häufig nicht deutlich ist, welches Institut, welche öffentliche Einrichtung oder Förderbank für bestimmte Förderungen oder Subventionen zuständig ist, gliedert sich dieses Lexikon nach Themen bzw. Aktionen. Die einzelnen Förder- und Subventionsprogramme sind dann den jeweiligen Themenbereichen zugeordnet: · Existenzgründungen und junge Unternehmen · Investitionen und Betriebsmittel · Forschung & Entwicklung, Innovationen · Umweltprogramme, Erneuerbare Energien und Energieeinsparungen · Beteiligungskapital, Bürgschaften und Garantien · Auslandsinvestitionen, Exporthilfen und Messen · Schulung, Beratung, Aus- und Weiterbildung · Infrastruktur, Städte- und Wohnungsbau · Sonstige Fördermittel und Zuschüsse Jeder Themenbereich ist (bis auf das Kapitel Beteiligungskapital, Bürgschaften und Garantien) aufgeteilt in: 1. Zuschüsse 2. Fördermittel Anhand der Landkarten wird verdeutlicht, auf welcher Ebene, d.h., von wem und wo die Zuwendung erfolgt: · auf europäischer Ebene · auf Bundesebene · auf Landes- und Landkreisebene Pro Programm werden dann die folgenden Fragen beantwortet: · Was wird mit der Zuwendung bezweckt? · Was wird gefördert? · Wer wird gefördert? · Was ist zu beachten? · Wie und wieviel wird gefördert? · Kontaktdaten (Name, Tel, Internet) Die Bedeutung jedes Themenbereichs wird vorab beschrieben. Behandelt werden keine Programme, die vornehmlich agrargewerblichen Handels- und Dienstleistungsunternehmen, Unternehmen der Ernährungswirtschaft, des Ernährungshandwerks und forstwirtschaftlichen Unternehmen, Gemeinden sowie Privatpersonen vorbehalten sind. Besondere Branchen sind oft ebenfalls von einer Förderung ausgenommen. Hierüber geben die jeweiligen Richtlinien Aufschluss, die über den Quellennachweis einfach zu finden sind. Insgesamt verfügt das Lexikon über ca. 450 Seiten. Das Werk wird mit einer CD-ROM geliefert, auf der alle Richtlinien mit aktiven Links versehen sind.